Sprache/Language

 

 

logos kombo

Termin 2018:

1. & 2. September

CLIMB THE GOAS -  Samstag 19. August 2017

RENNBESCHREIBUNG + STRECKE

"Climb the Goas" ist ein sensationelles Bergrennen für Skirollerer, Inliner und Radfahrer. Der Gaisberg ist "der" Hausberg von Salzburg den an schönenTagen oft tausende Besucher per Fuß, Rad oder motorisiert erklimmen um den wunderschönen Ausblick auf die Stadt Salzburg, das nahe Seenland und die Bergkulisse Rund um Watzmann, Hoher Göll und Untersberg zu genießen. Von Guggental (Feuerwehrhaus/Volksschule) gehts über 9 km auf perfektem Asphalt mit variabler Steigung über die ersten 6.3 km bis zur Zistelalm (=Ziel Damen und Jugendläufer und Inlineskater, 350 Hm) und dem absoluten Härtetest über die letzten 2 km bis zur Gaisbergspitze (1287 m = 630 Höhenmeter Start- Ziel). Schon zum fünften Mal wird Climb the Goas gemeinsam mit dem renommierten Gaisbergradrennen ausgetragen.

 

TECHNIK UND STRECKENREKORDE

Klassisch in allen Kategorien außer Inline Uphillrennen (Inlineskates ohne Stöcke)

Streckenrekord Skiroller Skating Herren (9 km): 31:14,13 (Johannes Dürr, AUT, 2011)
Streckenrekord Skiroller Skating Damen  (6.3 km): 23:09,90 (Katerina Smutna, AUT, 2011)
Streckenrekord Skiroller Klassik Herren (9 km): 32:59,88 (Andreas Katz, GER, 2015)
Streckenrekord Skiroller Klassik Damen  (6.3 km): 23:30,09 (Teresa Stadlober, AUT, 2016)

Streckenrekord Inline (ohne Stöcke): 24:39,7 (Thomas Stöggl, AUT, 2013)

ANMELDUNG

Anmeldung unter diesem LINK

Anmeldung möglich bis 1h vor dem Start (19. August <9:00 h)

STARTGELD

Kategorie bis 31.Juli bis 16. Aug  
Jugend 10 € 20 € inkl. 3.5 € Chipgebühr
Damen/Herren/Junioren 20 € 30 € inkl. 3.5 € Chipgebühr

Nachnenngebühr nach Nennschluss (16. August) = 10 €

STARTNUMMERNAUSGABE

  • Samstag 19. August Volksschule Guggenthal (Startbereich)- ca. ab 8:00

ZEITPLAN hier

KATEGORIEN & WERTUNGEN

Klasse Jg Distanz Technik
Jugend I M/W 2002 6.3 km bis Zistelalm (350 Hm) Klassik
Jugend II M/W 2000-2001 6.3 km bis Zistelalm (350 Hm) Klassik
Juniorinnen + Damen <1999 6.3 km bis Zistelalm (350 Hm) Klassik
Junioren + Herren <1999 9 km bis Gaisbergspitze (630 Hm) Klassik
AK4 Herren <1957 6.3 km bis Zistelalm (350 Hm) Klassik

es gilt freie Rollerwahl. Es muss die klassische Technik  eingehalten werden. Jeder Verstoß führt zur sofortigen Disqualifikation.

PREISE

  • Preisgeld für die 3 Tagesschnellsten über die 9 km bei den Herren/Junioren, und 6.3
    km bei den Damen/Juniorinnen. 1. Platz 250 €, 2. Platz 100 €, 3. Platz 50 €
  • Preisgeld für die schnellste Jugendläuferin und schnellsten Jugendläufer (1. Platz 50 €)
  • 100 Euro Prämie für neuen Streckenrekord Hauptbewerb (Damen & Juniorinnen, Herren & Junioren) und 50 Euro für Jugend W, Jugend M.
  • Medaillen für die Erstplatzierten jeder Altersklasse
  • Sachpreise und Medaillen für die drei Erstplatzierten beim Jugendbewerb Skiroller
  • Tombola bei Startnummernausgabe, Siegerehrung für alle (Sachpreise im Wert von ~ 5.000 €)

ACHTUNG: Preisgeld und Preise werden nur vergeben bei Anwesenheit der Sportler*Innen bei der Siegerehrung

 

 

Teamwertung

Erneut wird es in diesem Jahr wieder eine Teamwertung zwischen Skirollern, Inlineskatern und Radfahrern geben. Es werden 2-er Teams gestellt wobei immer eine Sportartübergreifende Kombination gewähtl werden muss: Skiroller & Rad, Inlineksating & Rad, Skiroller & Inliner. Die AK-Rangplatzsumme gilt hierbei als Wertung - also taktisch überlgen ob man mit Frau/Mann, Jugendlichen, Junior oder AK60+ Läufer*in an den Start geht.

Hier die Details

 

Zum Seitenanfang