logos kombo

Hat wie alle Jahre etwas gedauert bis alle Rennmodi fixiert sind - aber jetzt wirds konkret:

  • Bei den Inlinern ist alles wie gehabt, nur wird Skate the Ring (STR) erstmalig auch Station des "German Inline Cups" sein, womit die Weltelite im Inlinebereich bei uns gastieren wird. Aktuell haben wir schon über 160 Anmeldungen bei den Inlinern.
  • Bei den Skirollern gibts auch ein paar spannende Neuerungen:
    • Sowohl STR als auch Climb the Goas (CTG) werden in diesem Jahr zum Austriacup 2015/16 im Skilanglauf zu 100% dazu gezählt
    • Erneut werden die int. Österreichischen Meisterschaften über die Langdistanz bei STR und die Bergskirollermeisterschaft bei CTG ausgetragen
    • Erstmalig wird es in diesem Jahr bei den Jugendlichen und Hauptklassen einen 15 Sekunden Einzelstart geben.
    • Die Herren werden in diesem Jahr über die 30 km (7 Runden) und die Damen über 17 km (4 Runden) laufen, während die anderen Bewerbe gleich bleiben.
    • Climb the Goas ist in diesem Jahr wieder einheitlich "Klassisch" und wird wieder gemeinsam mit dem Gaisberg Radrennen ausgetragen.
  • Und natürlich haben wir in diesem Jahr wieder unsere Kickbiker bei "Kick the Ring" dabei. Der Start wird wahrscheinlich kurz vor dem Hauptbewerb gestartet.
    • In diesem Jahr wird auch der weltbeste Kickbiker aus Tschechien erwartet - wir sind schon gespannt welche Rundenzeiten hier in den Asphalt gekickt werden
    • Weiteres wird es auch in diesem Jahr erstmalig eine österreichische Meisterschaft bei den Kickbikern geben.

Also die Rennen werden sicher wieder extrem spannend; wir sind in Erwartung eines sehr großen Starterfeldes mit Weltklasseathleten aus allen Disziplinen und einem breiten Teilnehmerfeld auch bei den Fitnessläufern.
Die offiziellen Ausschreibungen werden in Kürze online gestellt.

Wir wünschen eine gute Vorbereitung und freuen uns auf ein Wiedersehen am 16. August,
Das Skate-the-Ring Team

Social Share:
Go to Top