INFO START VELOMOBIL 1-h Rennen. Der Start wurde auf 14:04 vorverlegt. Zuerst starten die Velomobilsportler und gleich danach der Skirollerhauptbewerb

Nur noch 2 Tage um sich regulär für STR 10.0 anzumelden (Dienstag 20.08. 24:00), danach kann man sich mit erhöhter Nachnenngebühr am Renntag bis max 2-h vor dem Start noch nachmelden. ANMELDUNG HIER

Was ist neu:

* Dieses Jahr gehört STR wieder zum Austrian - Bayern- und German Inlinecup: Preisgeld für die schnellsten 5 Damen und Herren (Kategorie Speed), Tolle Sachpreise für die schnellsten 5 Damen und Herren in der Fitnesswertung

* Relaxed-5-Laps: Wen die 10 (12) Runden zu lange sind, kann sich entspannt über den Halbmarathon (5 Ringrunden) aufmachen. Die schnellsten 3 Damen und Herren bekommen tolle Sachpreise

* Kickbike Europacup Finale über die Marathondistanz

* Skiroller Hauptbewerb: die schnellsten 5 Damen (30 km) und 5 Herren (50 km) bekommen dieses Jahr Preisgeld

* Die Jugendläufer dürfen erstmalig mit Rennrollern über 2 Runden am Ring düsen.

* Für die Schüler gibt es wieder freie Rollerwahl mit Einschränkung (siehe Ausschreibung - maximal 80 mm Duchmesser, mind 30 (28 mm) breite, keine Jugend-Rennroller). Es gibt ein kleines Kontingent an Leihrollern zur Verfügung (20 Stück) - bitte vorab anmelden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Bindungsinfo dazu. 5 Euro pro Roller.

* Velomobile düsen erstmalig1 h lang über den Ring - wir sind schon gespannt welche Distanz hier bewältigt wird

Bei traumhaften Wetterbedingungen ging die neunte Auflage von "Climb the Goas" über die Bühne. Für an die 200 Sportlerinnen und Sportler am Rennrad und auf den Skirollern – gab es nur ein Ziel: So schnell wie möglich von Guggenthal hinauf auf die Gaisbergspitze. Climb the Goas wird in Symbiose zwischen dem Salzburger Radsportverband (Burner Willi mit seinem Team) und Thomas Stöggl (SC Elsbethen & IC Speedmanggeis) mit seinem Team durchgeführt. Das motorfreie sportartübergreifende rollende Event auf den Gaisberg war garniert mit tollen Leistungen von Jung bis Alt.
Bei den Skirollern gewann in souveräner Manier die Salzburgerin Barbara Walchhofer (USC Altenmarkt, 41:36) vor Lisa Unterweger (SK Rottenmann, 42:29) und Anna Juppe (SV Askö Villach, 42:46). Bei den Herren gab es einen spannenden Kampf zwischen den zwei Salzburgern Bernhard Flaschberger (Skimarathon Team Austria) und Bernhard Tritscher (SC Saalfelden), wobei sich der Athlet des Skimarathonteams auf den letzten 200 m vor dem Ziel mit 5 Sekunden absetzen konnte (Siegerzeit: 34:47). Drittbeste Zeit erzielte der Tiroler Benjamin Moser (35:24). Auch die Jugendläufer*Innen kämpften sich dieses Jahr erstmalig über die 9 km und 650 Höhenmeter auf die Gaisbergspitze. Bei den Jugendläuferinnen siegte Magdalena Engelhardt (WSV Ramsau, 51:22) und bei den Burschen Felix Bleier (WSV Sparkasse Bad Ischl, 37:49).

Insgesamt war es wieder ein hartes und spannendes Rennen auf den Gaisberg, wo sich jede Finisherin und Finisher als Sieger bezeichnen darf. Alle Ergebnisse hier.

Eine große Fotogallerie kommt dann im Anschluss an Skate the Ring am 25 August.

DSC02052IMG 5467 FlaschbergerTritscherFinishIMG 5473 TritscerIMG 5554 WalchhoferIMG 5557IMG 5560Unterweger IMG 5568TomIMG 5590IMG 8196Flaschberger TritscherIMG 5705Tagessieger

PTeins ist eine Praxis mit den Schwerpunkten Sportphysiotherapie, Training und Prävention im Herzen von Salzburg. Sportphysio Christoph Schwarzl ist Mitbegründer der Praxis und selbst passionierter Langläufer: „Auch heuer unterstützen wir wieder Climb The Goas und Skate The Ring, da diese Bewerbe einfach zu den Fixterminen im Langlaufkalender gehören. Die Rennformate, das internationale Starterfeld und die professionelle Durchführung zeichnen diese Sportveranstaltungen aus. Heuer kann ich leider ausnahmsweise nicht selbst an den Start gehen, da ich zur gleichen Zeit in Norwegen den nordischen Spirit aufsaugen werde. Allen Teilnehmer wünschen wir viel Erfolg und unfallfreie Kilometer auf den Skirollern.“

Sollte doch mal ein Sturz passieren, das ein oder andere Gelenk zwicken oder man an der eigenen Performance feilen möchte, ist PTeins die richtige Adresse!

 2018 11 07 PTEINS MA Shooting by Michael Groessinger IMG 9110

 2018 11 07 PTEINS MA Shooting by Michael Groessinger IMG 9394

PTe1ns

Physiotherapie | Training | Prävention

Steinbruchstraße 3

5020 Salzburg

+43 676 9339839

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.pteins.at

Für alle Skate the Ring und Climb the Goas Teilnehmer gibts wieder ein Spezialangebot. Auf alle Skiroller -20% bis Ende Juli. Alle Ersatzteile -10% (Kugellager, Speedrollen, Speedöle, etc.). Bestellung bitte über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SkiWilly LOGO2014 QUAD